Herausforderung

Das globale Unternehmen Novo Nordisk produziert und vermarktet pharmazeutische Produkte und Dienstleistungen. Ein Produkt davon ist der NovoPen Echo®: Der wiederbefüllbare Pen wurde speziell für die Bedürfnisse von Kindern entwickelt, die an Diabetes erkrankt sind. Der Pen ist sehr praktisch und viel einfacher zu handhaben als Spritzen und doch benötigt man zum verwenden oftmals eine Anleitung. Die Bestandteile und Bedienung so aufzubereiten, dass junge sowie ältere Zielgruppen sicherer im Verständnis und Umgang mit dem Pen werden – ohne Manuskript artige Bedienanleitungen lesen zu müssen – war eine Chance für Augmented Reality.

Umsetzung

Die Kombination von medizinischen Produkten, z.B. NovoPen Echo, und Augmented Reality zeigt als exemplarisches Beispiel, wie effizient Vielfalt, Wissen und Handling transportiert und für Zielgruppen verschiedenen Alters aufbereitet werden kann. Vorlesefunktionen ersetzen Kapitel von Packungsbeilagen; beschriftete 3D-Produkte zeigen an “Ort und Stelle” wie die Bestandteile heißen und wo sie sich befinden; die Auswahl und Ansicht verschiedener Farb- und Formvarianten ist bereits auf der Verpackung auswählbar. Die Verwendung von AR kann medizinische Produkte für den Laien greifbarer und verständlicher aufbereiten. Dies ist eine große Chance für Forschung und Medizin Schrittweise in die Digitalisierung einzusteigen.

Projektpartner: NovoNordisk, MDKK GmbH
Zeitraum: 2017
Branche: Medizin, Wissenschaft

diver

Weitere Projekte